Willkommen bei Dülken Unplugged 2022!

Am Freitag, 21. Oktober 2022, heißt es endlich wieder Dülken Unplugged! Und anders als beim letzten Mal, am Vorabend des Lockdowns 2020, scheint es so, dass wir diesmal wieder unter annähernd „normalen“ Bedingungen den Abend in der großen Dülkener St-Cornelius-Kirche gemeinsam genießen können: keine Beschränkung der Besucherzahlen, keine penible Buchführung für die Rückverfolgbarkeit. Natürlich kann noch vieles passieren bis Ende Oktober, tendenziell gehen wir aber davon aus, dass uns, im Falle womöglich zum Herbst hin steigender Infektionszahlen, schlimmstenfalls eine Wiedereinführung der Maskenpflicht blühen wird. Wir werden es erleben und gegebenenfalls hier informieren.

Singer-Songwriterin mit Fingerstyle-Groove: Sophie Chassée Foto: Lukas Klein

Stand heute, Anfang August, gehen wir davon aus, dass Dülken Unplugged nach vier Jahren erstmals wieder gemäß dem ursprünglichen Konzept wird stattfinden können: Entspanntes ein- und ausgehen, die Lieblingsband anschauen, zwischendurch in einer der umliegenden Gastronomien ein Getränk genießen oder die sanitären Einrichtungen nutzen und anschließend wieder hinein in die Kirche, weil da gleich die eine Band oder Künstler*in auftritt, auf die man auch noch neugierig ist.

Die famosen Micha-Geschwister: Fourfold sind nach 2020 erneut dabei.

Alle Künstler*innen des Abends haben sich ursprünglich auch in diesem Jahr bereit erklärt, unentgeltlich für einen guten Zweck aufzutreten. Jedoch leidet die gesamte Musik- und Live-Szene im Lande nach wie vor unter den enormen Einnahmeverlusten durch die Corona-Krise. Deshalb haben wir – in Abstimmung mit den Sponsoren und der Pfarre St. Cornelius und Peter als Gastgeberin – beschlossen, die Erlöse der Klingelbeutelsammlung in diesem Jahr erneut komplett an die auftretenden Bands und Solo-Künstlerinnen auszuschütten.

Die Frau mit der besonderen Stimme: CassMae

Wir freuen uns wie Bolle über ein Line-Up, dass es in sich hat. So wenig männlich, so divers, war Dülken Unplugged noch nie: Eine non-binäre Frontperson, ansonsten prägen starke Frauen, solo oder in der Gruppe, das Programm des diesjährigen Acoustic Pop Events in der größten Pfarrkirche am Niederrhein.
Die junge Viersener Rockband Beyond, Gewinnerband des letztjährigen Young Talents Bandcontests der Stadt Viersen, steht für unbekümmerten, frischen Rock mit ausdrucksstarkem Gesang. Bei Dülken Unplugged spielen Beyond ein Akustikset.
Für Sophie Chassée ist der Auftritt in Dülken ein „back-to-the-roots“-Erlebnis. Sophie war bereits 2014 und 2016 bei uns zu Gast. Seitdem hat ihr musikalischer Werdegang eine erstaunliche Entwicklung genommen. Mit ihrem besonderen Gitarrenspiel teilt sie sich heute regelmäßig die Bühne mit ihren früheren Vorbildern aus der internationalen Fingerstyle-Szene. Sie ist aktuelle Bassistin von Annenmaykatereit und spielte vor kurzem als Bassfrau in der Band von Alli Neumann Support für Coldplay. Wir freuen uns sehr, sie noch einmal bei Dülken Unplugged begrüßen zu dürfen.

Geballte Frauenpower: Vokalensemble VoiSis

Die von Geburt an blinde Ausnahmesängerin und Pianistin Cassandra, Bühnenname CassMae, konnte mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrer eigenständigen Definition zeitgemäßer Pop-Musik weltweit Preise erringen, darunter ein Sommer-Stipendium am renommierten Berklee College of Music in Boston. Derzeit sorgt sie im indischen Radio für Aufsehen und Interviewanfragen, weil sie als vielleicht einzige westliche Popkünstlerin in ihre Songtexte Passagen in verschiedenen indischen Dialekten einbaut.
Beim Dülken Unplugged 2018 absolvierten die 16 Powerfrauen vom Viersener Vokalensemble VoiSis einen umjubelten Auftritt. Mit ihren präzise arrangierten Coverversionen von Rammstein bis zu den Ärzten, von Police bis Adele, weiß die Truppe um Chorleiterin Stella Antwerpen begeistern.
Auch Fourfold sorgten in Dülken schon für Begeisterung im Publikum. Genauer: bei der auf 80 Besucher*innen pro Band beschränkten Corona-Edition Dülken Unplugged 2020. Grund genug, die jungen Fusion-Jazzer*innen in diesem Jahr noch einmal auf den Altar der Corneliuskirche zu bitten, um dort, vor diesmal hoffentlich vollbesetzten Reihen, den Beweis anzutreten, dass sie derzeit einer der spannendsten Live-Acts in der Region sind.

Beyond, Young-Talents-Siegerband 2021, spielen in Dülken ein Unplugged-Set

Freitag, 21. Oktober 2022 – Einlass 19:30 Uhr – Beginn 20 Uhr
Pfarrkirche St. Cornelius – Alter Markt – Viersen-Dülken
Eintritt frei – Spende in den Klingelbeutel erbeten